Event

Grand Elysee

Die Entstehung

Die EntstehungMittlerweile gibt es zahlreiche Medien- und Sportpreise, die aus unterschiedlichen Anlässen von den verschiedensten Jurys gewählt und verliehen werden. Mit dem jetzigen Deutschen Sportjournalistenpreis gibt es aber seit 2005 die erste Abstimmung, bei der allein Deutschlands Sport-Asse die Wahl haben. Sie wählen die besten Sportjournalisten, Medien und Experten, die durch ihre Arbeit den Sport noch leidenschaftlicher machen.

Benannt wurde die Verleihung damals, nach der Reporter-Legende Herbert Zimmermann. Doch nach zehn Jahren, war es Zeit für eine Veränderung: 2015 wurde aus dem HERBERT-Award, der Deutsche Sportjournalistenpreis.





Die Galaverleihung

Die GalaverleihungUm Punkt 18 Uhr öffnet das Grand Elysée Hamburg seine Pforten für die Galaverleihung des Deutschen Sportjournalistenpreises. Nach einem Sektempfang dürfen sich die Gäste in den Ballsaal begeben, wo ab 19:30 Uhr ein Moderatoren-Duo durch die 90-minütige Preisverleihung führt.

Höhepunkt der Veranstaltung, ist die Auszeichnung des vom Verband Deutscher Sportjournalisten gewählten Preisträgers für das Lebenswerk.






Das Aftershow-Get-Together

Das Aftershow-Get-TogetherIm Anschluss der Verleihung, beginnt um 21:30 Uhr die Aftershowparty. Das Buffet wird eröffnet, und die vorherige Anspannung der Nominierten und Preisträger verwandelt sich in eine ausgelassene Feierstimmung.

Aktive Sportler treffen auf Ehemalige, Sport- auf Wirtschafts-Entscheider, Politiker auf Sportjournalisten - jetzt ist Zeit, Gespräche zu vertiefen und gemeinsam mit den Preisträgern zu feiern.